Löwenzahnflecken entfernen: So klappt es garantiert

Löwenzahnflecken entfernen mit Hausmitteln

Wer hat als Kind nicht gern Löwenzahn und Pusteblumen gepflückt? Durch den Saft, den die Stängel des Löwenzahns nach dem Pflücken absondern, können allerdings unschöne braune Flecken entstehen, die sich nur schwer wieder von Jeans, T-Shirts und anderen Kleidungsstücken entfernen lassen. Selbst auf der Haut sind die Flecken recht hartnäckig. Deswegen verraten wir dir in diesem Beitrag, wie du ganz einfach Löwenzahnflecken entfernen kannst und was es dabei zu beachten gibt. Erfahre außerdem, welche Hausmittel wirklich helfen und wie du diese am besten anwendest.

Hausmittel gegen Löwenzahn-Flecken im Überblick

Nachfolgend findest du eine Übersicht der effektivsten Hausmittel gegen Löwenzahnflecken:

  • Gallseife
  • Zahnpasta
  • Butter
  • Cola
  • Spülmittel
  • Fleckensalz

Falls du dir unsicher bist, dann teste das Hausmittel zunächst an einer unauffälligen Stelle, um zu prüfen, ob dein Kleidungsstück das jeweilige Mittel auch verträgt, bevor du damit beginnst, den Fleck zu behandeln.

Anleitung: Löwenzahnflecken von Kleidung entfernen

Wir verraten dir im Folgenden, wie du bei frischen und eingetrockneten Löwenzahnflecken auf Jeans, T-Shirt und Co. vorgehen solltest.

Frische Löwenzahnflecken

Wenn die Löwenzahnflecken noch recht frisch und eventuell sogar noch feucht sind, lassen sie sich leichter entfernen.

So gehst du am besten in so einem Fall vor:

  1. Feuchte die betroffene Stelle mit etwas Wasser an und gib etwas Spülmittel oder Gallseife auf den Fleck.
  2. Reibe das Spülmittel vorsichtig in die Fasern des Stoffs ein und lass es ein paar Minuten einwirken.
  3. Spüle den Fleck anschließend gut mit lauwarmem Wasser aus.
  4. Wasche das Kleidungsstück zum Abschluss ganz normal in der Waschmaschine und beachte dabei die Hinweise auf dem Pflegeetikett.

Eingetrocknete Löwenzahnflecken

Sind die Flecken vom Löwenzahn bereits älter und braun geworden, sind sie deutlich hartnäckiger. Am besten gehst du bei der Fleckenentfernung in so einem Fall wie folgt vor:

  1. Reibe den bräunlichen Fleck großzügig mit Butter ein, achte dabei darauf, das Gewebe nicht zu beschädigen.
  2. Lass das Ganze ein paar Minuten einwirken.
  3. Wasche dein Textilstück anschließend in der Waschmaschine. Am besten gibst du noch etwas Fleckensalz dazu.

Alternativ kannst du auch spezielle Fleckenentferner einsetzen, die im Handel erhältlich sind. Beachte bei der Anwendung solcher Mittel unbedingt die Hinweise auf der Verpackung, um deine Textilien nicht zu beschädigen.

Falls gar nichts hilft und es sich um ein weißes Kleidungsstück handelt, bleibt dir als letzter Ausweg noch das Bleichen, um den Fleck zu entfernen.

Löwenzahnflecken von den Händen entfernen

Wenn die Löwenzahnflecken noch frisch sind, dann kannst du sie in der Regel ganz einfach mit etwas Spülmittel oder Seife von den Händen abwaschen. Wenn die Flecken schon eingetrocknet sind, kannst du zusätzlich eine Scheuerbürste oder Sandseife verwenden. Sei dabei vorsichtig, um die Haut nicht unnötig zu reizen oder zu beschädigen.